Loading...
HELDEN 2018-04-26T07:41:57+00:00
MEINE HELDEN –  VON ALEXANDRA SLANEC

AMARETTO 4 – SCHLUCKI

Amaretto’s Spitznamen war Schlucki, er war das Grand Prix Pferd meiner damaligen Trainerin Sonja Grossauer. Sie hat mir Schlucki angeboten um die Staatsmeisterschaft der Klasse Jugend zu starten. Mit meinen damals 14 Jahren und noch sehr wenig Turniererfahrung war das ein Traum der in Erfüllung ging. Nach ganzen zwei Wochen Training, fuhren wir nach Fernitz zu den Meisterschaften. Ich werde nie vergessen wie Sonja meinte „entweder du bist ganz vorne dabei oder es klappt überhaupt nicht.“ Schlucki ist bis dahin im Grand Prix erfolgreich national und international gestartet worden und war natürlich in der Klasse L ein wenig unterfordert. Dennoch hat er mich ganz selbstverständlich durch die Bewerbe getragen und wir schafften Bronze.

Ich konnte von Schlucki einiges lernen, innerhalb von 3 Jahren haben wir es in die Klasse S geschafft. Wir haben bis zum Grand Prix viele Turniere gewonnen, sind Landesmeister geworden und haben wirklich viele Platzierungen erritten.

Schlucki wurde 23 Jahre alt – Mein erster Held, ein Prachtbursche.

LORINO

Lorino war ein wunderschöner Holsteinerhengst, mit ihm habe ich viele internationale Erfolge in der kleinen Tour sowie in der Young Rider Klasse gefeiert. Schimmi war etwas Besonderes, wenn auch nicht immer einfach zu reiten, da er öfters in der Halle auch bei Turnieren Geister gesehen hat. Es war dann unmöglich ihn in diese Richtung zu bewegen.

Besonders hervorzuheben sind die Teilnahmen bei den Europameisterschaften in Dänemark (11.Platz), Italien und Österreich (Teambronze). Der Hattrick beim CDIYJ in Piber, dreimal Bronze bei den Staatsmeisterschaften und diverse Siege und Platzierungen bei national und internationalen Turnieren bis zur Großen Tour.

  • 5x Bronze National Championship Austria Young Rider

  • 2004-2006 European Championship Young Rider (2004 11.Singles, 2006 Teambronze in Stadl-Paura)

  • Hattrick CDIJY Piber 2004

  • Numerous Victories national and international Young Rider Class

Lord of Dream

Lord ist 6 – jährig als Hengst angekört worden. Lord ist immer sehr bemüht und ehrgeizig, es war eine Freude ihn bis zum Grand Prix auszubilden. International konnten wir einige Platzierungen holen. Der Sieg des GPS beim CDI3* in Polen sowie der Kürsieg beim CDI3* in Budapest, der dritte Platz beim CDI3* im Glock Horse Performance Center in Treffen sowie der vierte Platz beim CDI4* in Wattens waren die größten Erfolge. Das schönste Erlebnis war die Teilnahme an den Europameisterschaften in Aachen 2015, es war eine Ehre für Österreich an den Start zu gehen.

Leider kann Lord durch einen irreparablen Schaden am Knie nicht mehr im Turniersport eingesetzt werden. Er genießt die lockere Arbeit und das Ausreiten.

  • CDI3* Radzionkow 2014 – Winner Grand Prix Special

  • CDI3* Treffen / Glock 2014 – 3.Rank Grand Prix Special

  • CDI4* Achleiten 2014 – 4.Rank Grand Prix Special

  • CDI3* Budapest 2014 – 2.Rank Grand Prix, Winner Grand Prix Kür

  • CDI3* Caselle di Sommacampagna 2015 – 3.Rank Grand Prix Special

  • CDI4* Fritzens / Swarovski 2015 – 4.Rank Grand Prix

  • CH-EU-D 2015 European Championship Dressage Open Class Aachen (9.Rank Team – qualified Olympic Games Brasil)

  • YEAR 2016

  • CDI3* Caselle die Sommacampagna – 4.Rank Grand Prix Special

  • CDI3* Máriakálnkok – 6.Rank Grand Prix, 5.Rank Grand Prix Special

  • CDI3* Samorin – 4.Rank Grand Prix Special

Dressur Slanec Nationalteam Slanec Aachen
ALEX SPECIAL    FRANCHISRIDING

ALEX MACHT AUS GUTEN PFERDEN GRAND PRIX GEWINNER

ALEX SPECIAL   WERTSTEIGERUNG

ALEX STEIGERT DEN WERT IHRES PFERDES

SIE HAT EIN ZIEL

TITEL HOLEN

LATEST NEWS

TRAINING

FÜR UNSER LAND

DIE BESTE WERDEN

AUF DEM RÜCKEN DES FREUNDES

FLIEGEN WIR GEMEINSAM

mobilelogo426166v2hochvslices