Landesmeisterschaften in Kammern – LORD is BACK

 

27. und 28. Juli 2019, Landesmeisterschaften in Kammern. Lord und ich, wir sind am Start.

Das Turnier in Kammern war wie immer ein Blickfang der Sonderklasse, wunderschönes Ambiente  in einer besonderen Atmosphäre. Lord und ich sind die niederösterreichischen Landesmeisterschaften der Großen Tour gestartet, es wurde Bronze.

Samstag reiten wir ein herausragendes Ergebnis heim – 69.5%. 3. Platz und obendrauf wertete uns der renommierte deutsche Richter Horst Eulich bei bemerkenswerten 71,5%. Dabei lief alles verkehrt an diesem ersten Tag, meine Hündin Luna musste in die Tierklinik, retour kommen, rauf aufs Pferd und Lord machte alles richtig.

Sonntag war angerichtet für eine Steigerung, Hündin Luna erholt, Lord voller Energie – wir wollten mehr. Aufwärmen war vielversprechend, wir wollten es wissen, wir gehen Risiko. Im Grand Prix passierten dann einfach zu viele Fehler obwohl einiges wunderbar gelang, das Wettkampffeeling war jedenfalls großartig. Wir haben es versucht, es war mehr drinnen.

Am Ende konnten wir den 3. Platz halten und Bronze bei den Landesmeisterschaften holen. Der Wettkampf war ein Versprechen auf mehr, wir schauen hochmotiviert auf die nächsten Turniere.

 

Samstag hat trotz dem Umstand, dass ich mit meiner Luna gleich am Vormittag in die Tierklinik musste, weil sie vor lauter Husten nur noch gespuckt hat, noch toll geendet. Meiner kleinen Maus ging es endlich besser und Lord war super drauf und wir konnten über 69,5% und den 3. Platz erreichen. Besonders habe ich mich über die Bewertung des deutschen Richters gefreut welcher uns mit 71,5% bewertet hat.

Dafür ging Sonntag einiges schief. Lord war im Grand Prix hochmotiviert und hat sich kaum bremsen lassen, leider sind uns dadurch einige Fehler unterlaufen. Trotz allem haben wir den dritten Platz geschafft und uns Bronze bei den Landesmeisterschaften geholt. Ich bin superstolz auf meinen Buben.

 

 

 

2019-09-25T08:28:54+00:00

Leave A Comment

*